Termin buchen unter Telefon: 0680 - 24 08 200

Master-Thesis

Ziel dieser Arbeit ist aufzuzeigen, dass sich eine chiropraktische Justierung (HVLA- Technik) der oberen Kopfgelenke (C0–C2) positiv auf die Geschwindigkeit und Präzision des Aufschlags bei männlichen Turnier-Tennisspielern auswirkt.

 

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Verfassers: Matthias Beck

Methode

30 männliche Tennisspieler im Alter zwischen 18 und 58 Jahren wurden konsekutiv einer Experimental-und einer Kontroll-Gruppe zugeteilt. Die Grundvoraussetzung war, dass bei jedem einzelnen Probanden mindestens eine Subluxation im Bereich C0 bis C2 vorlag und sie ansonsten einen durchschnittlich bis überdurchnittlich gesunden Zustand aufwiesen. Ihre Aufgabe war es, Tennisbälle spielregelkonform auf dem Spielfeld aufzuschlagen.